June 2020
May 2020
April 2020
March 2020
November 2019

Machen Sie einen Corona-Lern-Workshop

Die Coronakrise wird auf die eine oder andere Weise abflachen und enden. Während der Krise ist sehr viel Neues passiert, ob jetzt die Leute selbstständig gearbeitet haben oder wie manchen Unternehmen Mitarbeiter überdurchschnittliche Leistung bringen. Oder ob das Unternehmen wie so manches mittelständische Unternehmen seine Produktionsmöglichkeiten benutzt hat um Hilfsgüter herzustellen, was auch bedeutet Augenblicke hohe Sinnhaftigkeit zu erleben.
Die Lernerfahrungen bestehen in der Regel aus individuellen Einzelerfahrungen und Gefühlen. Das Unternehmen als System hat noch nichts gelernt.
Damit das Unternehmen als System in seiner Gesamtheit von der Phase der Instabilität wirklich profitieren kann, ist es unbedingt notwendig einen bewussten Lernprozess zu initiieren. Das Lernergebnis ist jedoch nicht vorgegeben, sondern geht der Frage nach: „was haben wir der letzten Zeit erlebt, was wir als Qualität behalten sollten.“


Das ist besonders wichtig, wenn Mitarbeiter des Unternehmens unterschiedliche Erfahrung in der Krise gemacht haben. Die einen haben vielleicht Selbstständigkeit erlebt, andere haben mitbekommen dass bestimmte Rituale und Regeln völlig obsolet waren, wieder andere haben die Erfahrung von Home-Office gemacht und eine weitere Gruppe hat vielleicht in dem völligen Stillstand einen anderen Blick auf den eigenen Beruf und Karriere bekommen.,
Dabei geht es vor allem um die positiven Erlebnisse, die gemacht wurden.

Da die Erfahrung individuell sehr unterschiedlich sind, können sie trennend wirken, weil nicht automatisch eine gemeinsame Vergangenheit in der Firma besteht.
Deshalb brauchen wir eine ganz spezielle „Lessons learned“ Maßnahme, um alle positiven Erfahrungen für die Zukunft konservieren zu können und damit eine gemeinsame Historie entstehen kann die als Narrativ wirkt.
Machen Sie auf jeden Fall eine Post Corona -Maßnahme.
Das signalisiert zum einen ein Übergang in eine neue Phase zum anderen hilft es die Lernerfahrungen in die Zukunft rüber zu tragen.
Psychologisch gesehen ist es auch für die Mitarbeiter, die die Zeit als sehr belastend erlebt haben, eine Form kollektiver Enttraumatisierung.
Ein solcher Workshop braucht keinerlei Vorbereitung und kann in allen Bereichen des Unternehmens stattfinden.